Jedes Jahr kurz vor den Sommerferien startet der Konfirmandenunterricht in unserer Gemeinde.

Zuvor werden alle Jugendlichen der Gemeinde angeschrieben, die kurz vor dem Konfirmationstermin im Frühjahr des darauffolgenden Jahres 14 Jahre alt werden, und können sich dann im Kirchenbüro anmelden. Aber natürlich sind auch alle anderen Jugendlichen in diesem Alter ganz herzlich willkommen, sich zum Konfirmandenunterricht anzumelden, ganz egal wo sie wohnen.

Immer dienstags oder mittwochs von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr treffen wir uns in der Kreuzkirche und reden über Gott und die Welt, lernen die Kirche, die Bibel und den christlichen Glauben besser kennen, spielen und singen. Begleitet wird der Konfirmandenunterricht von allen Pastor*innen unserer Gemeinde, unserem Jugenddiakon Udo Blankenstein und natürlich vielen tollen Teamer*innen. Neben dem Konfirmandenunterricht gibt es noch viele andere spannende Aktionen. So gehören Gemeindepraktika und regelmäßige Gottesdienst- und Andachtsbesuche genauso dazu, wie ein Tagesausflug nach Hamburg, ein Jugendbußtag oder die große Konfifahrt zum Koppelsberg.

Den Abschluss des Konfirmandenunterrichtes bildet dann der Konfirmationsgottesdienst.

In der Konfirmation können sich die Jugendlichen, die als kleine Kinder getauft wurden, dann bewusst und öffentlich zu ihrer Taufe, zu ihrem christlichem Glauben, zur Gemeinschaft aller Christ*innen in der Kirche bekennen. Aus diesem Grund müssen alle Konfirmand*innen auch getauft sein, bevor sie konfirmiert werden können.